Imago Prozess - endlich leben, statt gelebt zu werden

In Zeiten der Veränderungen erscheint es angebracht, die Schmetterlingsgeschichte und ihre inspirierende Botschaft anzuschauen. Im großen Wandel kann sie uns helfen, uns daran zu erinnern, dass, obwohl es so aussieht, als ob alles zusammenbricht, auch etwas Neues geboren wird.

Die Schmetterlingsgeschichte beginnt mit der Welt der Raupen. Sie sind typischerweise gefräßige Einzelwesen, und viele von ihnen gehören zu den ernsthaften Schädlingen sowohl für Gärten als auch für die landwirtschaftliche Gemeinschaft. Mit anderen Worten, sie nehmen mehr, als sie geben. Sie haben auch eine sehr begrenzte Weltsicht, denn sie können ihr ganzes Leben lang auf einem Baum leben.  

Irgendwann bildet die Raupe einen Kokon und verwandelt sich darin. Die ursprüngliche Larve, wird durch die eigenen Verdauungssäfte zunächst nahezu vollständig aufgelöst, verflüssigt und stirbt. Aus diesem Transformationsprozess entsteht das, was die Biologen imaginale Zellen nennen, die erste Expression des Schmetterlings.

 

Diese flüssige Substanz, tötet diese erste Welle von Imaginal Zellen ab. Durch die zweite Welle, wird das Neue gestärkt, die Imaginal Zellen setzen sich durch, und das alte Dasein findet sein Ende. Was dann erscheint, ist ein Schmetterling. Und ein Schmetterling gibt mehr, als er nimmt, denn er bestäubt und teilt seine aufsteigende Schönheit mit anderen. Außerdem ist seine Sichtweise des Lebens so viel größer als die der Raupe. Anstatt auf einem Baum zu leben, können z. B. Monarchen, riesige Distanzen zurücklegen!

 

Lass uns dies mit dem vergleichen, was auf unserem Planeten geschieht. Wir sind aufgefordert immer daran zu denken, dass dies alles Teil eines Entwicklungsprozesses ist. Unsere Erde war einst Gas und Staub, und sie hat viele Phasen durchlaufen, die sie dorthin gebracht haben, wo sie jetzt ist. In jeder einzelnen Phase, kämpft das Alte gegen das Neue, bis das Neue seinen Platz einnimmt.

 

Nur weil die Menschen in diesem sich ständig weiterentwickelnden Prozess aufgetaucht sind, bedeutet das nicht, dass diese Verschiebungen aufgehört haben. Das Leben entfaltet sich noch immer, während du dies liest, und ich glaube, dass wir uns jetzt in einer großen Veränderung befinden.

 

Die alte Art von Verstand, die so viel Krieg und Schmerz auf diesem Planeten verursacht hat - die Art von Verstand, die urteilt, reagiert und in uns lebt, die Mauern statt Brücken baut - wird durch die Raupe repräsentiert.

Man sieht den alten Geist bei der Suche nach einem Schuldigen für dieses Virus, durch die Eile und Mengen an Hamsterkäufen, bei der Zunahme von Coronavirus-Betrügereien, bei der Angst vor der Zukunft, beim Anhäufen von Toilettenpapier und Handdesinfektionsmitteln, durch die Produktion von Fake News im Internet und Verschwörung Theoretiker. Die alte Art des Verstandes scheint stärker zu werden, genau wie in der Schmetterlingsgeschichte, wo die erste Welle die imaginären Zellen tötet.

 

Aber in dieser Zeit des Chaos macht sich auch eine heilende Art des Geistes stärker bemerkbar. Das ist die Art von Geist, die eher öffnet als ausschließt, die eher auf Mitgefühl als auf Urteilsvermögen trifft, die eher vereint als trennt. Man kann es an all den Menschen sehen, die sich für die Gemeinschaft der Menschheit einsetzen - eine Gruppe von Jugendlichen, die chirurgische Masken herstellen, eine Destillerie, die die Produktion von Alkohol stoppt, damit sie Handdesinfektionsmittel herstellen können, Künstler, die im Internet improvisierte Konzerte anbieten: Menschen, die auf ihren Balkonen mitsingen, und in einem Brief auf meiner Türschwelle und den Türschwellen meiner Nachbarn, in dem es heißt: "Wenn Sie Hilfe brauchen, rufen Sie bitte diese Nummer an".

 

Ja, es gibt viel Herzschmerz und Spaltung in dieser Zeit, aber es gibt auch viel Herzheilung. Wie ein Nachrichtensprecher sagte: "Wir werden viel mehr zu einer Wir-Gesellschaft als zu einer Ich-Gesellschaft.

 

Weil du dies jetzt liest bist du ein Teil der Ermächtigung des integrativen Geistes. Du wirst zu einem Schmetterling! Und eines der mächtigsten Dinge, die du tun kannst, um diese Heilung zu erleichtern, ist, sich selbst zu zentrieren. Es gibt so viel Ungewissheit und Unvorhersehbarkeit, die überall auf unserem Planeten geschehen. Aber jeder Augenblick, in dem du nicht den auf Angst basierenden Geschichten folgst, ist Kostbar.

 

Wenn du die Geschichten in deinem Kopf wahrnimmst, kannst du dich aus der Welt des Kampfes befreien. Das erlaubt dir, im Leben zu agieren, anstatt zu reagieren. Wenn du wieder einmal einer Geschichte Glauben geschenkt hast, sage dir am besten so schnell wie möglich, dass du diese nicht mehr brauchst und stattdessen, die Freude und Schönheit des erwachten Herzens wählst.

 

Ich sehe in diesen Zeiten, eine unglaublich große Chance, all den Mist den wir die letzten Jahrzehnte in uns trugen, transformieren zu können. Der Imago Prozess, den ich durch den Geist des Ewigen anbiete, ist Hochwirksam. Wenn zwei in einem Geiste Zusammenkommen, wirkt die Essence.

 

Fühle dich frei, am Webinar "Imago Prozess" teilzunehmen.

Gottfried Sumser

Kommentar schreiben

Kommentare: 0