Selbstbestimmung – Transformation - Erlösung

Durch die Grundlagen von "Ein Kurs in Wundern"

Wir alle haben in unserem Leben Situationen erlebt, die von Ablehnung, Liebesentzug, nicht gut genug zu sein, Ängsten, Ohnmacht, Unsicherheit, Isolation und vielleicht auch von Gewalt geprägt waren. Besonders in der Kindheit kann sich so etwas lebensbedrohlich anfühlen. 

 

Die Folgen

Wir entwickelten Schutzmechanismen, die uns das, was bedrohlich war, aushalten und überleben ließen. Aus diesen inneren Zuständen heraus entstehen Glaubenssätze, die uns das Leben schwer, oder sogar zum Martyrium machen können. Sie sind es, die unser Dasein wie einen mühevollen Kampf erscheinen lassen, da sie im Widerspruch zu dem stehen, was wir eigentlich sind. Sie halten uns ferngesteuert und fremdbestimmt, dabei ist die bedrohliche Zeit lange vorbei. Und ob wir uns heute an solche Situationen erinnern, oder nicht, ist Unwesentlich. 

Fakt ist, dass unser Leben dadurch enorm beeinträchtigt wird:

- Der Job ist eintönig oder lastet nicht voll aus

- Das Hamsterrad wird zur Gewohnheit

- Wiederholungen der Elternthemen

- Beziehungen drehen sich ständig um dasselbe Thema

- Finanzen sind meist am unteren Limit

- Gefühl - Opfer der Umstände zu sein

- Lang gehegte Wünsche werden nicht umgesetzt

- oder Erwerbslosigkeit wird zum Standard

 

„Eine Zeit lang sieht es so aus, als wäre dir die Welt gegeben, damit du sie zu dem machst, was du dir wünscht. Du bemerkst nicht, dass du sie angreifst, und versuchst über sie zu Triumphieren um sie in deinen Dienst zu stellen.“ EKIW 

Die Quelle für etwas Größeres

Was wenige Wissen ist, das Phasen der Stagnation, wichtig waren und inzwischen zu einem großen Reichtum für uns alle herangereift sind. Es ist jetzt Zeit, sie zu transformieren. Das ist es, was befreit! 

Indem wir Glaubenssätze und Lügen ablegen, die uns viele Jahre halfen, zu funktionieren, transzendieren die angsterfüllten Geisteszustände in Unterstützende und Beratende.

Wir reifen zu Dienern der Liebe, geführt durch unser Herz.

Synchronizität

Wir können geradezu Berge versetzen, wenn unser persönlicher Wille in Übereinstimmung mit dem seelischen Plan synchronisiert wird. Unsere Macht, das Geistige zu Materie zu formen, können wir äußerst positiv für unser Leben einsetzen. Alles was für uns von Bedeutung ist - Schönheit, Liebe, Kreativität, Freude, innerer Frieden - kann unser Leben bereichern.

 

Wenn dich das anspricht, erhältst du starke Impulse, wie dein Leben leicht wird, und du unvermittelt neue Energie bekommst.

Ort: DIE NEUMÜHLE

Das Begegnungszentrum im Herzen Europas

D-66693 Mettlach-Tünsdorf 

www.meditation-saar.de

 

Beginn Fr. 24.11 um 19.00 Uhr

bis So. 26.11 um 14.00 Uhr